Die Spukwiese von Ibbenbüren

Aus Ibbtown Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Spukwiese von Ibbenbüren ist ein Hoax, dem zufolge es sich bei einer Wiese am Aasee[1], die hinter der heute dort gelegenen Skate-Anlage gelegen ist, um den Ort eines Mordes an einem 9-jährigem Kind in den 1940er oder 1950er Jahren handelt[2]. Angeblich soll man dort Stimmen hören und Geisterköpfe sehen können.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.paranormalebilder.de/ibbenbueren.htm
  2. http://www.allmystery.de/themen/mt3741-1