Kittken Bumm

Aus Ibbtown Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kittken Bumm ist der Name eines ehemaligen Gefängnisses in Ibbenbüren sowie einer ehemaligen Kneipe in Ibbenbüren.

Standorte der Gefängnisse[Bearbeiten]

Das Kittken Bumm bestand aus zwei Standorten, zunächst dem Kittken Bumm A an der Brunnenstraße, das auch Janning hieß, sowie darauf folgend dem Kittken Bumm B, auch Hotel Matzner genannt, an der Großen Straße[1]. Anfangs hatte der Nachtwächter Ibbenbürens das Recht, Leute in der Dunkelheit anzuhalten, fest zu nehmen und ggf. ins Kittken Bumm zu stecken[2].

Kneipe Kittken Bumm[Bearbeiten]

Später gab es in Ibbenbüren an der Ecke Schulstraße/ Kanalstraße eine zwielichtige Kneipe namens Kittken Bumm.

Verweise[Bearbeiten]

  1. http://www.stadtmuseum-ibbenbueren.de/stadtgeschichte_aufsaetze_32.htm
  2. http://www.einkaufszentrum-riesenbeck.de/artikel/298/der-nachtwaechter