Sebastian Osterhaus

Aus Ibbtown Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sebastian Osterhaus (* 1981 in Ibbenbüren) ist ein deutscher Künstler. Er lebt und arbeitet in Münster und Osnabrück.

Ausbildung[Bearbeiten]

  • 2003-07 Studium Kunst/Kunstpädagogik/Kunstgeschichte, Universität Osnabrück, (M.A.)
  • 2007-2012 Studium der Bildenden Kunst, HfBK Dresden, Fachklasse für Malerei & Grafik Prof. Peter Bömmels
  • seit 2012 Meisterschüler bei Prof. Peter Bömmels[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2011 Preisträger des Sankt Andreasberg Publikumpreises 2011/ 17. Ausstellung NATUR MENSCH
  • 2011 Nominiert für den Walter Koschatzky Kunstpreis 2011, MUMOK, Wien
  • 2012 Nominiert für den Kulturförderpreis des Kreises Steinfurt (NRW)
  • 2010 Teilnahme an der arte regionale # 5, Kunsthalle Dominikanerkirche, Osnabrück
  • 2008 Kunstförderpreis, Westfälischer Kunstverein Münster
  • 2006 Nominiert für den Piepenbrock Kunst Förderpreis
  • 2005 Preisträger des Piepenbrock-Kunstförderpreis der Uni Osnabrück
  • 1996 Talentförderung an der Kunsthalle Emden durch Henri Nannen
  • 1995-99 Landes- und Bundesförderpreisträger, Landessieger (Jugendwettbewerb der Volksbanken)[2]

Einzelverweise[Bearbeiten]

  1. http://affordableart.de/kuenstler/SebastianOsterhaus/SebastianOsterhaus.php
  2. http://www.sebastian-osterhaus.com/biografie/