Bosco-Spatzen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ibbtown Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Die '''Bosco-Spatzen''' (auch: ''EPO'' für ''Elsbeths Panik-Orchester'') war eine Musikgruppe aus Ibbenbüren. == Geschichte == Nachdem die Grundschullehreri…“)
 
(Geschichte)
 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
== Geschichte ==
 
== Geschichte ==
Nachdem die Grundschullehrerin Elisabeth Beck eine Anstellung an der Grundschule in Langewiese erhalten hatte, wo sie forderte, Kinder sollten keine Hausaufgaben bekommen, gründete sie alsbald in der Katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Bosco eine Musikgruppe. Der Name der Gruppe rührt von einem angeblichen Ausspruch des Heiligen [https://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Bosco Johannes Bosco]: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen". In wöchentlichen Gruppenstunden wurden Kindern und Jugendlichen diverse Musikinstrumente beigebracht, dessen Ergebnisse samt Sangesdarbietungen in Gottesdiensten vorgeführt wurden. Geklatscht wurde trotzdem.  
+
Nachdem die Grundschullehrerin Elisabeth Beck in den 1960er Jahren eine Anstellung an der Grundschule in Langewiese erhalten hatte, wo sie forderte, Kinder sollten keine Hausaufgaben bekommen, gründete sie alsbald in der Katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Bosco eine Musikgruppe. Der Name der Gruppe rührt von einem angeblichen Ausspruch des Heiligen [https://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Bosco Johannes Bosco]: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen". In wöchentlichen Gruppenstunden wurden Kindern und Jugendlichen diverse Musikinstrumente beigebracht, dessen Ergebnisse samt Sangesdarbietungen in Gottesdiensten vorgeführt wurden. Geklatscht wurde trotzdem.  
  
 
Nach dem Tod von Elisabeth Beck existierte die Gruppe noch ein wenig in schmaler Besetzung, wurde dann allerdings eingestellt. Die Gruppe bestand mehr als 30 Jahre.
 
Nach dem Tod von Elisabeth Beck existierte die Gruppe noch ein wenig in schmaler Besetzung, wurde dann allerdings eingestellt. Die Gruppe bestand mehr als 30 Jahre.

Aktuelle Version vom 15. Februar 2018, 23:00 Uhr

Die Bosco-Spatzen (auch: EPO für Elsbeths Panik-Orchester) war eine Musikgruppe aus Ibbenbüren.

Geschichte[Bearbeiten]

Nachdem die Grundschullehrerin Elisabeth Beck in den 1960er Jahren eine Anstellung an der Grundschule in Langewiese erhalten hatte, wo sie forderte, Kinder sollten keine Hausaufgaben bekommen, gründete sie alsbald in der Katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Bosco eine Musikgruppe. Der Name der Gruppe rührt von einem angeblichen Ausspruch des Heiligen Johannes Bosco: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen". In wöchentlichen Gruppenstunden wurden Kindern und Jugendlichen diverse Musikinstrumente beigebracht, dessen Ergebnisse samt Sangesdarbietungen in Gottesdiensten vorgeführt wurden. Geklatscht wurde trotzdem.

Nach dem Tod von Elisabeth Beck existierte die Gruppe noch ein wenig in schmaler Besetzung, wurde dann allerdings eingestellt. Die Gruppe bestand mehr als 30 Jahre.

Videos[Bearbeiten]

Auf Youtube gibt es Videos u.a. von der 25- und der 30-Jahr-Feier: https://www.youtube.com/results?search_query=bosco-spatzen.