Schrat kocht: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ibbtown Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Werdegang)
(Werdegang)
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
== Werdegang ==
 
== Werdegang ==
Gerd Schwoon begann am 31.12.2003<ref>http://www.chefkoch.de/user/profil/d88d5e14eb99424df87bb2a3c1a419ac/schrat.html</ref> auf der Plattform ''chefkoch.de'' eigene Rezepte zu veröffentlichen. Dort war er von Ende 2008<ref>http://web.archive.org/web/20081204112854/http://www.chefkoch.de/userrank.php</ref> bis Anfang 2011<ref>http://web.archive.org/web/20100601000000*/http://www.chefkoch.de/userrank.php</ref> auf der Hitliste der aktivsten Benutzer auf Rang 1 und veröffentlichte rund 700 Rezepte. Nachdem er unzufrieden war wegen negativen Bewertungen, startete Schwon sein eigenes Blog<ref>IVZ, 11.02.2017, s.a. http://www.ivz-aktuell.de/Artikel/137800/Lokales/Rueder-Ton-verdarb-mir-den-Spass-am-Kochen</ref>.
+
Gerd Schwoon begann am 31.12.2003<ref>http://www.chefkoch.de/user/profil/d88d5e14eb99424df87bb2a3c1a419ac/schrat.html</ref> auf der Plattform ''chefkoch.de'' eigene Rezepte zu veröffentlichen. Dort war er von Ende 2008<ref>http://web.archive.org/web/20081204112854/http://www.chefkoch.de/userrank.php</ref> bis Anfang 2011<ref>http://web.archive.org/web/20100601000000*/http://www.chefkoch.de/userrank.php</ref> auf der Hitliste der aktivsten Benutzer auf Rang 1 und veröffentlichte rund 700 Rezepte. Nachdem er unzufrieden war wegen negativen Bewertungen, startete Schwoon sein eigenes Blog<ref>IVZ, 11.02.2017, s.a. http://www.ivz-aktuell.de/Artikel/137800/Lokales/Rueder-Ton-verdarb-mir-den-Spass-am-Kochen</ref>.
  
 
== Literatur ==
 
== Literatur ==

Version vom 13. Februar 2017, 16:32 Uhr

Schrat kocht ist ein Blog, auf dem der Ibbenbürener Hobbykoch Gerd Schwoon (* 1943 in Hannover[1]) seine Rezepte präsentiert.

Werdegang

Gerd Schwoon begann am 31.12.2003[2] auf der Plattform chefkoch.de eigene Rezepte zu veröffentlichen. Dort war er von Ende 2008[3] bis Anfang 2011[4] auf der Hitliste der aktivsten Benutzer auf Rang 1 und veröffentlichte rund 700 Rezepte. Nachdem er unzufrieden war wegen negativen Bewertungen, startete Schwoon sein eigenes Blog[5].

Literatur

  • Gerd Schwoon, Schrats Rezepte für den ambitionierten Hobbykoch, Ibbenbürener Vereinsdruckerei, 2006

Weblink

Einzelverweise

  1. http://schrat-kocht.de/mein-kochbuch/
  2. http://www.chefkoch.de/user/profil/d88d5e14eb99424df87bb2a3c1a419ac/schrat.html
  3. http://web.archive.org/web/20081204112854/http://www.chefkoch.de/userrank.php
  4. http://web.archive.org/web/20100601000000*/http://www.chefkoch.de/userrank.php
  5. IVZ, 11.02.2017, s.a. http://www.ivz-aktuell.de/Artikel/137800/Lokales/Rueder-Ton-verdarb-mir-den-Spass-am-Kochen