Diana's Haus

Aus Ibbtown Wiki
Version vom 19. Mai 2023, 11:38 Uhr von Carsten (Diskussion | Beiträge) (1 Version importiert)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diana's Haus war ein inoffizielles Bordell am Bekassinenweg in Ibbenbüren-Langewiese.

Geschichte[Bearbeiten]

2014 wurde am Bekassinenweg ein etwas heruntergekommenes Haus verkauft. Die neuen Besitzer waren den Nachbarn nicht bekannt. Denen fielen allerdings im März desselben Jahres langsam fahrende PKW mit fremden Kennzeichen auf. Auf der Internetseite owlforum.com waren Berichte von Besuchern des Bordells zu lesen.

Auf owlforum.com beschwerten sich allerdings auch Freier, dass sie beim Besuch oft von Anwohnern fotografiert würden:

[D]ie bewohner gehen auf die strasse mit videocamera und fotoaparat also ich geh bestimmt nicht hin[1]

Seitens der Stadt Ibbenbüren nahm man so Stellung:

Laut Sprecher Hagel steht fest, dass es "keine gewerblichen Bordelle" in Ibbenbüren gibt. Die müssten angemeldet sein. "Sollte in Ibbenbüren Prostitution stattfinden, dann in Form von Wohnungsprostitution." Das zähle jedoch nicht als Bordell.[2]

Wohl aufgrund der Störaktionen war alsbald kein Betrieb des Bordells zu erkennen. Inzwischen wurde das Haus weiterverkauft.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. https://ibb.town/2014/04/05/pufftown/
  2. Artikel Gerüchte um neues Bordell in der Ausgabe der Ibbenbürener Volkszeitung vom 5. April 2014