Ibbi-Land

Aus Ibbtown Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ibbi-Land ist der Name einer geplanten Veranstaltung mit Kirmes-Attraktionen in Ibbenbüren.

Vorhaben

Nachdem durch die Corona-Krise in Deutschland Großveranstaltungen untersagt wurden, sagte die Stadt Ibbenbüren die stadtinterne Krimes für das Jahr 2020 ab. Als Reaktion auf die Absage wurde angeregt, Schausteller an einem anderen Ort ihre Geschäfte aufzubauen. Daraus enstand die Idee von Ibbi-Land. Auf dem Gelände der Großraumdiskothek Aura sollen ab dem 1. Juli 2020 auf einer 2,7 Hektar große Fläche, die von Schaustellern angemietet wird, diverse Geschäfte ein Kirmes-Park entstehen.

Geplant sind folgende Fahrgeschäfte: Riesenrad, Wildwasserbahn, Achterbahn X Racer, Berg- und Talbahn Troika, Hollywood Star, Autoscooter, Breakdance, Mach-1, Avenger, Hip-Hop-Fly, zwei mobile Funhäuser, und mehrere Kinderkarussells.

Eintritt

Als Eintritt auf das Gelände soll ein Mindestverzehr oder -Karussell-Eintritt in Höhe von 10 € in Form des Ibbi-Talers entrichtet werden müssen.[1]

Kritik

Gewerbetreibende aus Ibbenbüren kritisierten, durch das Vorhaben werde in Krisenzeiten den innerstädtischen Unterhaltungsangeboten in den Rücken gefallen.[2]

Einzelverweise

  1. https://www.ivz-aktuell.de/-/7638841/Kirmes-Park-Ibbi-Land-soll-am-1-Juli-starten
  2. https://www.ivz-aktuell.de/-/7638648/Stadt-plant-Kirmes-Freizeitpark-auf-dem-Aura-Gelaende