Ibbtown (Blog)

Aus Ibbtown Wiki
Version vom 24. September 2023, 19:13 Uhr von Carsten (Diskussion | Beiträge) (→‎Jubiläum)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Weblog Ibbtown[1] ist am 30. April 2010 als inoffizieller Nachfolger des Ibblogs, das seit 2009 bestand, online gegangen.

Rubriken[Bearbeiten]

Der Schwerpunkt der Seite liegt auf einer Beschäftigung mit lokalen Themen. Daneben gibt es Glossen der fiktiven Charatere Knechthild Dielenschiet, Hubert Nörgelmöller, Harald Tribüne und Philibb.

Projekte[Bearbeiten]

Unter news.ibb.town wird seit 2012 ein Google News ähnliches Nachrichten-Portal angeboten, auf dem die neuesten Nachrichten diverser Ibbenbürener Internetseiten dargestellt werden, unter wiki.ibb.town gibt es seit 2016 ein Online-Lexikon und unter ibbtown.com ist seit 2017 ein dem Fediverse angegliedertes soziales Netzwerk zu finden.

Jubiläum[Bearbeiten]

Zum Jubiläum des Blogs fand in Ibbenbüren ein Konzert mit Christian Steiffen in Schierloh statt. Die beim Konzert aufgenommenen Videos Ein Glück, dass wir nie was miteinander hatten[2] und Eine Flasche Bier[3] haben inzwischen bei YouTube mehr als 85.000 Klicks.

Kontroversen[Bearbeiten]

Nachdem die Ibbenbürener Volkszeitung am 1. Februar 2010 offenlegte, dass der Bundestagsabgeordnete Dieter Jasper seinen Doktortitel nicht mehr verwendete, wurde in diesem Artikel[4] darauf hingewiesen, dass es sich bei der angegebenen Universität um eine Titelmühle, die akademische Titel verkauft, und mitnichten um eine ordentliche Universität handelt.

Nach der Veröffentlichung eines Artikels[5] über die Internetseite Steinfurt.tv drohte der Betreiber der Seite am 16. November 2010 mit einer Klage wegen Beleidigung, wenn der Artikel nicht umgehend gelöscht werde. Die Drohung blieb folgenlos.

Nach der Veröffentlichung eines Artikels[6] zu einem Wahlkampfvideo der Jungen Union Ibbenbürens[7] drohte der Hersteller des Videos am 5. März 2014 mit einer Klage[8], die einen Streitwert von 50.000€ hätte. Die Drohung blieb folgenlos.

Soziale Netzwerke[Bearbeiten]

Das Blog ist auch auf Facebook, Instagram, Twitter und YouTube zu finden. Im Fediverse ist das Blog über die Adresse @ibbtown@ibb.town abonnierbar.

Einzelnachweise[Bearbeiten]