Initiative für Ibbenbüren

Aus Ibbtown Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Initiative für Ibbenbüren[1], kurz IFI, ist eine Wählergemeinschaft, die am 24. Oktober 2008[2] von ehemaligen SPD-Mitgliedern gegründet wurde, nachdem es in der SPD Ibbenbüren parteiinterne Querelen um die Widerwahl des ersten Beigeordneten gegeben hatte[3]. Ihr Vorsitzender ist der Rechtsanwalt Hans-Peter Scheuer[4].

Ergebnisse bei Kommunalwahlen[Bearbeiten]

Bei ihrem ersten Antritt bei einer Wahl im jahr 2009 schaffte es die IFI auf Anhieb, mit 8,13% drittstärkste politische Kraft im Ibbenbürener Stadtrat zu werden[5]. 2014 schaffte die IFI den Wiedereinzug mit 7,9% der Stimmen, womit man abermals drittstärkste Fraktion im Stadtrat wurde. Allerdings bedeutete das Ergebnis mit drei Ratsmandaten ein Mandat weniger als bei der vorherigen Wahl.

UWG[Bearbeiten]

Das IFI-Mitglied Christoph Boll ist Vorsitzender der politischen Vereinigung Unabhängige Wählergemeinschaft im Kreis Steinfurt[6] und zog 2014 über die Reserveliste der UWG[7] in den Kreistag in Steinfurt ein[8]. Er übernahm dort das Amt des Fraktionsvorsitzenden.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.ifi-on.de
  2. http://www.ibbenbueren.de/tabellen/showtable.php?lang=de&tabellenid=1264&menuid=1096
  3. IVZ/ WN vom 13.08.2008: Ibbenbürens SPD: Abwahl, Anfeindungen und Attacken, http://www.wn.de/Muensterland/2008/08/Muensterland-Ibbenbuerens-SPD-Abwahl-Anfeindungen-und-Attacken
  4. http://www.ifi-on.de/index.php?option=com_content&view=article&id=151&Itemid=89
  5. http://wahlen.ibbenbueren.de/JS/SR2009/
  6. http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Kreisseite-Steinfurt/2013/10/Delegiertenkonferenz-Christoph-Boll-als-Vorsitzender-bestaetigt-UWG-im-Kreis-Steinfurt-positioniert-sich
  7. http://uwg-kreis-steinfurt.de/index.php/2014-01-31-19-00-17/wahlreiskandidaten
  8. http://www.kreis-steinfurt.de/C12573D400426460/html/0EC48D009424965FC1257D0800514931?opendocument