Aloysius Hermann Bärtels

Aus Ibbtown Wiki
Version vom 23. November 2023, 20:04 Uhr von Carsten (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ausgestellte Sterbeurkunde zu Aloysius Hermann Bärtels

Aloysius "Aloys" Hermann Bärtels (geboren am 25. Juni 1909 in Ibbenbüren, ermordet am 21. Oktober 1941 in der Tötungsanstalt Weilmünster) ist ein Opfer des Nationalsozialismus.

Leben[Bearbeiten]

Aloysius Hermann Bärtels wurde am 25. Juni 1909 als Sohn von Colon Andreas Bärtels und Anna Bärtels (geb. Kuhlmann) in Ibbenbüren geboren. Die Familie lebte an der Adresse Lehen 24 in Ibbenbüren. Er kam auf ungeklärtem Weg in die Tötungsanstalt Weilmünster. Dort wurde er am 21. Oktober 1941 ermordet. Als Todesursage wurde "Tod im epileptischen Anfall" angegeben.

Einzelverweise[Bearbeiten]