Henny Rosenthal

Aus Ibbtown Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Henny Rosenthal (geboren am 20. März 1905 in Gelsenkirchen, ermordet am 16. Juli 1943 im Vernichtungslager Sobibor war ein Opfer des Nationalsozialismus.

Henny Rosenthal

Leben[Bearbeiten]

Henny Rosenthal wurde am 20. März 1905 in Gelsenkirchen als Tochter von David und Regine Rosenthal geboren. Sie wuchs in Ibbenbüren auf, zog aber bereits am 16. April 1929 in die Niederlande. Auch sie wurde später nach Westerbork deportiert. Zwischen dem 2. März und dem 20. Juli 1943 verließen 19 Transportzüge Westerbork in Richtung Sobibor. In einem dieser Züge befand sich auch Henny. Bis auf wenige Ausnahmen fanden fast alle den Tod in der Gaskammer. Henny Rosenthal wurde am 16.7.1943 in diesem Vernichtungslager ermordet.

Einzelverweise[Bearbeiten]