Moses Rosenthal

Aus Ibbtown Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Moses Rosenthal (links)

Moses Rosenthal (geboren am 7. Dezember 1866 in Ibbenbüren, gestorben am 12. April 1938 in Rheine) war ein deutscher Kaufmann.[1]

Leben[Bearbeiten]

Moses Rosenthal wurde am 7. Dezember 1866 in Ibbenbüren als Sohn von Isaak[2] und Jule "Julchen" Rosenthal[3] geboren. Er heiratete 1894 Auguste Rosenthal (geboren als Auguste Jacobs am 11. Dezember 1872 in Borger)[4] und war der Bruder von Jeanette, Paula, Johanne, Calman, Leopold, Amalie und David Rosenthal. Mit Auguste Rosental bekam er sieben Kinder: Nanny, Bertha, Amalie, Otto Ewald, Wilhelm, Julius und Emma. 1907 kaufte er das Gebäude der ehemaligen Dickenberger Knappschaftsschule, das er an Friedrich Hermann weiterverkaufte. 1910 zog Moses Rosenthal mit seiner Familie nach Rheine und führte dort ein Manufakturwarengeschäft[5].

Einzelverweise[Bearbeiten]